“Die zwei Seiten einer Sache”

Unlängst erwähnte ich das Buch “Wie funktioniert die Welt?”, herausgegeben von John Brockman (übersetzt von Sebastian Vogel).
Fast 200 Wissenschaftler wurden 2012 in der edge-Umfrage gebeten, ihre tiefste und eleganteste Erklärung zu benennen:

https://www.edge.org/annual-question/what-is-your-favorite-deep-elegant-or-beautiful-explanation

Mir gefiel eine Erklärung des Linguisten John McWorther besonders, der den merkwürdigen Sachverhalt anführt, daß Gliederfüssler (also z.B. der Mensch) und Chordatiere (etwa die Garnele), die einen deutlich gemeinsamen Grundbauplan besitzen, sich darin unterscheiden, daß bei den einen (Garnele) das Rückrat vorne und die Därme hinten liegen, bei den anderen ist das aber genau umgekehrt.

Hier was John McWorther als Erklärung für das Phänomen schrieb:

https://www.edge.org/response-detail/11529 (engl.)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s