29 thoughts on “Schneekeramik (3)

    1. Die Muster sind zufällig entstanden. Ich nutze nie Anschauungsmaterial, was vermutlich ein Fehler ist. Aber schön, wenn sie an die Djembe erinnert.
      Schönes WE auch Dir und Segen!
      Gerhard

      Like

      1. Gerhard, ich vermute, dass du intuitiv arbeitest. So hattest du afrikanische Muster erschaffen. Meine Djembe kommt aus Ghana und ich kenne den Mann persönlich der sie angefertigt hat. Sie ist mir sehr wertvoll. Sie war damals ein Geschenk an seinen österreichischen Freund und der wollte sie nicht haben. So hat er sie mir verkauft. Alles Liebe dir und danke für deine Kunstwerke!

        Liked by 1 person

  1. Man sieht direkt, wie gut es der Keramik im Schnee gefällt. Was mich ja wundert, wenn ich bedenke wie viele Keramiktöpfe mir im Winter schon zersprungen sind. Wahrscheinlich ist die Kälteresistenz ein Qualitätsmerkmal ?

    Liked by 2 people

        1. Das kann sein, Myriade!
          Ich habe zwei riesige Pötte aus Keramik für Wasserpflanzen. Eines bekam auch mal einen Haarriss, weil ich den Pott offenbar am Boden nicht sauber gearbeitet hatte.

          Bisher ist mir aber sonst nichts zersprungen oder gerissen..
          Wenn ich vermute, daß es kritisch sein könnte, tue ich das jeweilige Objekt in den Keller oder sonstwo hin. Das sind max. 10 % der Objekte.

          Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s