Die Technik der weiblichen Schlupfwespe

Aufgenommen im Juni 2019

Bei einem Waldspaziergang am 23. 04. 2020 fiel mir an einem schadhaften Baum (die Rinde fehlte zum großen Teil), daß mehrere weibliche Schlupfwespen diese kahle Stelle bevölkerten.

Sie nutzen diese Stellen zur Eiablage – mit ihrem Ovipositor, so heisst der.

Diese hier hat es richtig gemacht. Ihren Stachel (Ovipositor) unter sich durchgeschoben. Aber wie?

Die Technik aber, den Stachel unter sich zu kriegen, um ihn ins Holz zu schieben, muß gekonnt sein. Ich beobachtete eine Schlupfwespe nebenan, der es nicht gelang.

Hilfestellung der Erfolgreichen: Keine Spur !!

14 thoughts on “Die Technik der weiblichen Schlupfwespe

        1. Dann sind sie sozusagen die zweite Lawine – zunächst müssen ja die Larven im geschädigten
          Holz vorhanden sein. Was ähnliches ist ja das Verhalten der Taufliegen, die ihre Eier in den Brutzellen von Wildbienen ablegen.

          Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s