Gesellschaftspolitische Themen in der GAK und im Weserburgmuseum

Das GAK (Gesellschaft für Aktuelle Kunst) Bremen

In diesem Gebäude, das direkt gegenüber dem Weserburgmuseum Bremen liegt, gab es wenige, aber interessante Exponate.

Empfangen wurde man von Stimmengewirr:

Auf vielleicht 10 Monitoren sprachen 10 junge Leute in vollkommen unbekannten Sprachen neben-und durcheinander. Trat man näher an einer der Bildschirme, konnte man die jeweilige Stimme und Sprache deutlicher wahrnehmen und “Kontakt” aufnehmen. Aus dem Lärm wurde Musik.

In einem Nebenraum präsentierte Louis Lüthi seine Sammlung an Büchern, die alle mit nur einem Buchstaben betitelt waren, von A bis Z. Da in seiner Sammlung das “L” fehlte, gab er eigens ein Buch “L” heraus:

Weitere Thematiken gab es, aber im nächsten Beitrag möchte ich auf das umfangreichere Weserburgmuseum gegenüber eingehen.

18 thoughts on “Gesellschaftspolitische Themen in der GAK und im Weserburgmuseum

            1. Bei Ihnen erscheinen sie bestimmt nicht. Sie sehen meine Beiträge nur im sogenannten Reader von WordPress, aber auch die von Gerda und anderen. Deswegen sind aber die Beiträge von anderen NICHT auf ihrem Blog.

              Like

                1. das ist lächerlich, Gisela. Sowas gibt es nicht. Und ich habe bei dir auch nichts dergleichen gesehen. Nur deine eigenen Einträge. Du solltest dich bei Gerhard entschuldigen. Hat er es nötig, bei dir Werbung zu machen? Überleg mal.

                  Liked by 2 people

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s