Eis am Stil

Calliphora vicina

Eis-am-StilDiese Calliphora vicina schleckt am klebrig-leckeren Efeu herum.

Daß es nur 6 Grad warm und windig und schon der 14.11.2019 ist, das juckt sie kaum.
Hauptsache etwas Sonne.

15 thoughts on “Eis am Stil

    1. Ästhetik bei Insekten habe ich in den letzten 2 Jahren sukzessive anders wahrnehmen lernen. Die Kopfstruktur ist im Prinzip evolutionäre Wurstelei. Dies gilt übrigens auch für unser Gehirn. Da wurde zu bestehendem einfach dazugebaut, alte Gehirnteile, die man etwa mit Reptilien teilt, wurden belassen.
      Der haarige Körper der Insekten rührt nach meinem Wissen daher, daß sie mit ihren Haaren magnetische und elektrische Felder “hören” können. WIR können das NICHT.

      Insofern wird ästhetisch eher Abstossendes eher schön, weil es wunderbare Fertigkeiten mit sich bringt.

      Im übrigen gehe ich bei meinen Fotografieren, wie eingangs erwähnt, von einem bei mir gewandelten ästhetischen Empfinden aus.

      Ich hoffe, mein Vortrag jetzt hier war nicht übergriffig oder sonstwie blöde.
      🙂

      Liked by 1 person

      1. *g*, ist völlig ok.
        Der Kopfteil ist mir meist suspekt, aber die filigranen Flügel finde ich faszinierend und von einer Ästhetik, die mich verblüfft

        Liked by 1 person

  1. Wie wunderschön ist so eine Fliege! So, in der vergrößerung , sieht man erst, wie zart und fein die Flügel sind, und wie sich alle Regenbodenfarben darin abbilden, wenn das Sonnenlicht sich darin bricht. Zauberhaft!!🌞

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s