Update aus der Werkstatt 2019/12

Die drei Schlangen, die ich Anfang März  (etwa 6. – 10.03.2019) aus Ton geformt hatte,
sind nun (12.04.2019) erstmals gebrannt – und ganz ohne Schaden 🙂

S1

Auslöser für diese Serie war der 14. Tag der offenen Töpferei Bayerns.

T

Hier nochmal eine der Schlangen in Konstruktion 🙂

3rd

Angefertigt am 10.3.2019, 52 cm hoch

Ich habe nun diese Schlangen gestern in blaurot glasiert.
Hier eine Probe, mit der man das mögliche Resultat erahnen kann:

Blaurot

Für diverse Tonsorten hat meine Partnerin das mögliche Resultat von “Blaurot” und anderer Glasuren auf Plättchen aufgezeichnet. Da ich einen eher weißen Ton verwendet hatte, ist ein Ergebnis wie im Schälchen zu erwarten. Zwischen hell und blaurot, je nach Dicke des Auftrags.

Man wird sehen, was rauskommt.  Möglicherweise kommen die Schlangen schon in den nächsten Tagen in den Ofen.

 

 

25 thoughts on “Update aus der Werkstatt 2019/12

  1. Ich finde die Schlangen jetzt sehr beeindruckend.
    Mit deinen Glasuren habe ich manchmal meine Mühen, das liegt daran, dass ich selten hochglänzend mag, ich finde, dass dies manchmal die Formen übertönt. Weißt du, was ich meine? Aber selbstredend ist das Geschmackssache!
    Liebe Grüße
    Ulli

    Liked by 2 people

      1. möglichst Naturton wäre für meinen Geschmack auch besser. Mir geht es ähnlöich wie Ulli.
        Es sind so ausdrucksstarke Köpfe, die sollten nicht plötzlich glänzen in Farben, die so sehr von ihrer Schönheit ablenken würden

        Liked by 1 person

                1. Mit “Blaurot” habe ich gute Erfahrungen gemacht. Das ist im übrigen eine blosse Bezeichnung wie Tauchblau oder Ebenholz.

                  Glasieren ist immer Wagnis. Das Ergebnis oft Zufall.
                  Wenn man nicht zufrieden ist, kann man notfalls neu glasieren.
                  Ich vertraue auf die Kraft dieser Glasur.
                  Die meisten Schlangen sind ja auch überfarbig.

                  Ich hatte noch “Eiche” und eine weitere eher “harmlose Glasur” im Auge. Das Fliessverhalten der Glasur ist ja auch immer wichtig. Man kann nicht jede nehmen.

                  Like

Leave a Reply to kopfundgestalt Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s