Der “Russische Bär”

Wasserdost im Wald beherbergte an einer Stelle den “Russischen Bär”, auch “Spanische Flagge” genannt.
Fotos vom 5. – 7.8.2020

Hier unfreiwillig das Federkleid etwas gelüftet.

Der recht scheue “Russische Bär” im Anflug auf den Wasserdost

31 thoughts on “Der “Russische Bär”

  1. Das vierte Bild ist bei mir gar nicht zu sehen, aber da sind ja noch die anderen und dieser Schmettelring ist eine echte Schönheit.
    Was hattest Du für ein Glück, Gerhard, daß Du ihn beobachten und fotografieren konntest.

    Liked by 1 person

  2. Tolle Bilder und was für eine Schönheit. Das 4. Bild lädt leider bei mir nicht, jedenfalls bis jetzt. Russich oder Spanisch, daß ist hier die Frage 😉 Die konnten sich wohl nicht entscheiden.

    Liked by 1 person

  3. Beim Frühstück habe ich gerade einen Russischen Bären im Garten fotografiert. Und dank deines Beitrags habe ich ihn auch gleich erkannt. Die Zyklen der Natur laufen an verschiedenen Orten recht parallel.

    Liked by 1 person

    1. Das stimmt, Heide! 🙂
      Gerade bei den beiden Superhelden-Fotos hatte ich wieder mit dem Fokus Probleme. Der stellt auf alles mögliche davor und dahinter scharf.
      Es ist ein kleines Geduldspiel – aber mit gutem Ausgang, wei man sieht. 🙂

      Liked by 1 person

    1. Danke Petra,
      ich entdeckte ihn erstmals vor wenigen Tagen. Auslöser war das Auffinden des Kaisermantels im Wald. Auch den sehe ich sonst nicht in Garten und Flur. Also stöberte ich in der Waldgegend etwas weiter rum.

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s