16 thoughts on “Seltsames Tier

  1. Puzzleblumes Feststellung würde ich hier zustimmen – die körperlichen Merkmale sind ganz und gar zikadentypisch. Möglicherweise eine der vielen Arten von Zwergzikaden. Typisch wären dabei diese Dornen, die sich wohl an einem an den Körper angelegten Beinpaar befinden.

    Liked by 2 people

          1. Die Grenze bei mir sind 2 mm Länge eines Geschöpfs – da kann ich die Hoffnung haben, es scharf darstellen zu können.
            Bei 1 mm Länge kann ich zumindest das “Wesen” abbilden, man hat dann einen meist zutreffenden Eindruck.
            Das alles mit freier Hand.
            Mit zusätzlichen Linsen kann ich noch tiefer – aber dann müssen das vollkommen unbewegliche Objekte sein. Letzthin einen Insektenkopf mit etwa 1,4 x 1,4 mm ziemlich klar fotografieren können, sogar ohne Stativ.
            Aber wie gesagt: Diese Zusatzlinsen machen im Garten keinen Sinn.

            Liked by 1 person

            1. Bei 2 mm dürften auch die zwergigsten Zwergzikaden noch im Rennen bleiben. 😀
              Bei noch kleineren Geschöpfen ist ja auch eine unscharfe Aufnahme ein Gewinn, damit man zumindest mal eine gewisse Vorstellung von der Gestalt dieser kreuchenden und/oder fleuchenden “Pünktchen” bekommt. 🙂

              Liked by 2 people

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s