Kerzengerade

Aufgenommen vor einigen Jahren, doch tut das der Sache keinen Abbruch…

Gerade1

 

Gerade2

 

Gerade4

Es handelt sich hier wohl um eine Clematis. Diese Pflanze hier schickt ihre Stengel nicht in einem elastischen Bogen weg, sondern in Strahlen, sozusagen als Abbild dessen, was sie zu erhaschen suchen, nämlich Sonnenstrahlen.

23 thoughts on “Kerzengerade

  1. Wie schön und geometrisch. Und deine Bilder widerlegen – meines Erachtens zurecht – die Auffassung von Friedensreich Hundertwasser, der immer behauptete, es gebe in der Natur keine geraden Linien.
    Und wie es die gibt!
    Lieben Abendgruss,
    Brigitte

    Liked by 1 person

    1. Da hast Du recht, danke für den Hinweis zu Hainsimse Luzula!
      Es ist doch interessant, daß es die Natur schafft, “wenn sie es will”, kerzengerade Strukturen zu schaffen. Das Material dafür ist ja da, solche Strukturen auszubilden.

      Liked by 1 person

      1. Es ist wahrscheinlich nur eine menschliche Gewohnheit, die Natur als unordentlich anzusehen. Ein anderes Beispiel für gerade wachsende Stängel ist die Vexiernelke. Nur wenn mehrere davon zusammenstehen und wegen der weichen Blätter, wirkt es wieder wie ein wilder Haufen.

        Liked by 1 person

        1. Danke, habe ich mir angeschaut. 🙂
          Ich habe gerade noch eine weitere Pflanze im Kopf, deren Erscheinung wie eine steilaufgerichtete Kathedrale ist. Im Sonnenlicht hatte ich diese nicht besonders gut fotografiert. Aber ich muß nochmal schauen!

          Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s