Silbrig-goldene Strukturen, als wenn’s nichts wär’.

Verkohlte Äste eines Baumbestandes von April 2017 .

Hier erneut eine weitere Auswahl.

Im Sonnenschein leuchteten die Holz-Skelette in allen möglichen Farben.

Die Makros wurden noch mal extrem ausgeschnitten. Daher einige Unschärfen.

(Die Farben wurden nicht verändert!)

 

Silver6

Silver7

 

Silver8

 

Silver98

 

Silver10

 

 

 

 

20 thoughts on “Silbrig-goldene Strukturen, als wenn’s nichts wär’.

  1. Jetzt weiß ich endlich, woran mich das erinnert hat: ein langer dunkler Vulkantunnel, den ich vor ein paar Jahren auf Teneriffa besichtigen könnte. Rudimentäre ursprüngliche Ästhetik, dem Feuer entflohen.

    1. Interessant, kenne ich nicht. Das zweite Motiv erinnern mich auch an Kettenglieder.

      Ich bin eigentlich froh, dem Gebälk im Wald einen Blick gewidmet zu haben, anstelle weiterzugehen. Andere Wanderer schienen da auch nichts Besonders zu bemerken – wenn jemand nicht Fotograf ist, ist das ganz natürlich 🙂

  2. ich weiß, er ist nicht so einfach wie die Wege zu den WP-Blogs *g*
    Demnächst soll es endlich eine neue Fassung geben, aber ob die begehbarer ist…?…

        1. Klagen gehört auch zum Menschsein, da bin ich sehr einverstanden 🙂
          Du meinst, es in eine “hohe” Sprache setzen, würde dem Dämon etwas entgegensetzen? Ganz gewiss! 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s